BannerJC 600x160 3

Der deutsche Fußballbund hat im Sinne einer „sport- und bewegungsfreundlichen Schule“ und der Förderung des „jungen Ehrenamts“ mit Beginn des Schuljahrs 2013/2014 ein Projekt der sportbezogenen Schülerqualifizierung begonnen, das an die Schülermentoren-Ausbildung angelehnt ist.
Jugendliche sollen zum DFB-JUNIOR-COACH ausgebildet werden und der Einstieg in eine Trainerlaufbahn soll eröffnet werden. Die Stärkung des Ehrenamts in unserer Gesellschaft ist dabei auch ein gewünschtes Ziel. Im Bereich der  Vermittlung von überfachlichen sozialen Kompetenzen, leistet eine solche Ausbildung einen entscheidenden Beitrag.
Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden an Schulen mit gymnasialer Oberstufe kostenlos ausgebildet und weitergehend begleitet. Der Hessische Fußball-Verband (HFV) ermöglicht den Teilnehmern, die nach der Ausbildung als Trainer aktiv sind, einen kostenlosen Zugang zur weiteren C-Lizenz-Ausbildung.
Die Rheingauschule und die St. Ursula-Schule sind sehr froh darüber, für das Schuljahr 2017/2018 erneut vom Hessischen Fußball-Verband als eine von 16 Partnerschulen ausgewählt worden zu sein. Wir werden in der letzten Schulwoche, am 16.06.2018 - 21.06.2018 bis zu 24 Schülerinnen und Schüler zu Junior-Coaches ausbilden lassen. Diese Coaches sollen im Anschluss an die Ausbildung Trainererfahrungen sammeln und Kindern den Spaß am Fußball vermitteln.
Am 30.04. wird eine Infoveranstaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler in der Sporthalle stattfinden. Bis dahin gibt es genauere Informationen bei den Schulsozialarbeiterinnen, Lea Stettler und Francesca Luther.