Die Betreuung an der St. Ursula-Schule (von uns liebevoll „HALBI“ genannt) ist für Schülerinnen und Schüler der Gymnasial- und der Realschulklassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 konzipiert. Unser Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler in einem angemessenen Zeitrahmen ihre schulischen Aufgaben erledigen, aber auch einen Ausgleich zum täglichen Lernen finden. So stehen Toben auf unserem Außengelände genauso an der Tagesordnung wie Gesellschaftsspiele und jahreszeitliche Bastelarbeiten. Damit fördern wir das soziale Miteinander und die Gestaltungsfähigkeiten der Kinder.

IMG 20180228 WA0004Wir erteilen keinen Nachhilfe- und keinen Förderunterricht, sondern zeigen Wege und Möglichkeiten des eigenverantwortlichen Arbeitens auf, damit die Kinder eigene Arbeitsmethoden entwickeln und selbstständig lernen können. Vier gleichbleibende Bezugspersonen (Frau Worm, Frau Tscharn, Herr Stumpf und eine Sozialarbeiterin) sind Ansprechpartner für alle Kinder. Sie gewähren einen sicheren Aufenthalt ihres Kindes auf dem Schulgelände bis maximal 16:00 Uhr. Die Betreuung wird von Montag bis Donnerstag angeboten. Freitags nur bis 13:00 Uhr. Die Betreuung in der 6. Unterrichtsstunde und in der Mittagspause bei Teilnahme an einer AG ist kostenlos. Zum Mittagessen steht den Kindern für 3,00 € das Essen im Bistro zur Verfügung. Der Beitrag ist als Jahresbeitrag kalkuliert und wird in 9 Monatsraten von Oktober bis Juni des Folgejahres eingezogen.

  • 1 Tag Betreuung pro Woche        9 x     30,00 €     = 270,00 € pro Jahr
  • 2 Tage Betreuung pro Woche      9 x     60,00 €     = 540,00 € pro Jahr
  • 3 Tage Betreuung pro Woche      9 x     90,00 €     = 810,00 € pro Jahr
  • 4 Tage Betreuung pro Woche      9 x   120,00 €     = 1080,00 € pro Jahr

Anmeldung und Vertragsabschluss sind verbindlich. Falls ihr Kind nicht an jedem Schultag betreut werden soll, sollten Sie die Veröffentlichung des Stundenplanes, sowie den Plan der Nachmittags-AGs, abwarten. Der von Ihnen gewünschte Betreuungsumfang kann bis vierzehn Tage nach Schuljahresbeginn (meist August) endgültig vertraglich vereinbart werden.

IMG 20180228 WA0010IMG 20180228 WA0011