Sekt oder Selters? Exkursion des Bili-Wahlpflichtfachkurses 10 zu Henkell-Freixenet

Sekt oder Selters? Exkursion des Bili-Wahlpflichtfachkurses 10 zu Henkell-Freixenet

Sekt oder Selters? Exkursion des Bili-Wahlpflichtfachkurses 10 zu Henkell-Freixenet

 

Wie auch im letzten Schuljahr konnte der Bili-Kurs 10 durch eine Exkursion zur Sektkellerei Henkell-Freixenet eine praktische Anwendung der erworbenen Kenntnisse erleben. Im 2. Halbjahr war Thema Weinanbau, Weinherstellung und die verschiedenen Anbaugebiete sowie die typischen Rebsorten in der englischsprachigen Welt und im Rheingau. Viele unserer Schüler jobben in Straußwirtschaften oder auf Weinfesten, weshalb Kenntnisse über Wein und die Fähigkeit, sich auf Englisch darüber unterhalten zu können, einfach hilfreich sind. Und nicht zuletzt ist Wein – und alles Drumherum – auch ein beliebtes Small-Talk-Thema, so dass man im weiteren Leben immer darauf zurückgreifen kann.

Ausgerüstet mit den nötigen Sachkenntnissen ging es dann im Juni mit dem Zug nach Biebrich, wo wir an einer englischsprachigen Führung durch das Schloss und die Kellereianlagen teilnahmen. Zum Auftakt gab es selbstverständlich ein Glas Sekt – alkoholfrei, versteht sich! Wir wurden dann durch das Haus geführt und konnten die Abfüll-, Etikettier- und Verpackungsmaschinen betrachten. Vor allem konnten wir sie hören, denn der Geräuschpegel war schon bemerkenswert! Auch das Schloss selbst und die Räumlichkeiten waren sehenswert, besonders die Eingangshalle, in der auch das Foto aufgenommen wurde. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und ihnen Gelegenheit gegeben hat, ihre neuerworbenen Kenntnisse anzuwenden.

 

Ruth Freimuth und Mary Bungert

Kontakt

St. Ursula-Schule Geisenheim
Rüdesheimerstr. 30
65366 Geisenheim

Sekretariat: 06722 960710
sekretariat@st-ursula-schule.de