Der Kooperationsvertrag mit der Hochschule Fresenius ermöglicht neue Wege der praktischen Zusammenarbeit.

So fand am 15.08.2018 in den neuen naturwissenschaftlichen Räumen ein ganztägiges Projekt für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe statt.

Fresenius2Fresenius3
Mit Sabrina Richter, Lukas Eckl und Arne Ramstetter vom Institut Fresenius erprobten die Teilnehmer der Chemiekurse Q3 ihr bisher erworbenes Wissen in der Praxis.

Fresenius4Fresenius5
"Kunststoffe" waren das Thema des Tages, an dem u. a. Polyacryl-Superabsorber, Polyurethanschäume und Nylon untersucht und hergestellt wurden.

Fresenius7Fresenius8
Auch die Färbung von Textilien mit Azofarbstoffen und Flüssigkristalle in Weckern waren Untersuchungsgegenstände.Im Frühjahr 2019 wird ein weiterer Projekttag für die angehenden Abiturienten stattfinden, dann in den Fresenius-Labors in Idstein.

Fresenius6
Als Auftakt der Kooperation zwischen Fresenius Idstein und  St. Ursula Geisenheim setzt dieses Projekt neue Schwerpunkte im naturwissenschaftlichen Unterrichten, im Sinne von wissenschaftspropädeutischem und eigenverantwortlichem Lernen.

Aktuell

Das konsequente Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, auch während des Unterrichts, wird empfohlen. Diese Maßnahme gilt zunächst unbefristet, bis sie durch einen erneuten Beschluss aufgehoben wird.
__
Einladung zur Messe in der Kapelle mit Pfarrer Lauer, freitags in der 1. Stunde. Gäste sind herzlich willkommen.
18.09.2020 mit Klasse 10a und 25.09.20 mit Klasse 5b
--
Aktuelle Informationen des Gesundheitsamts
--
Hygieneplan
--
Was tun bei krankem Kind?
--
Neu: Bring Your Own Device ab Klasse 9
--
Schulportal
--
Jahresplan Schuljahr 2020/2021