ST. URSULA – SCHULE
Staatl. anerkanntes Gymnasium
mit Realschulklasse

Änderung der Schul- und Hausordnung
der St. Ursula-Schule Geisenheim/Rhg.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach Beschluss der Gesamtkonferenz vom 22.05.2019 ändert sich die Schul- und Hausordnung
ab dem Schuljahr 2019/2020 wie folgt:
I. Verhalten auf dem Schulgelände und in den Gebäuden der Schule
Punkt 10: entfällt! Wird in II-Punkt 5 mit aufgenommen.
II. Verhalten im Unterricht
Punkt 5: Untersagt sind während des Unterrichts das Tragen einer Kopfbedeckung sowie das Kaugummikauen.

NEU:
a. Die Nutzung von elektronischen Geräten wie MP-3-Playern, Handys, Smartphones, aber auch Tablets und Smart Watches (oder andere Geräte mit Anruffunktion und/oder Internetzugang) ist Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I grundsätzlich auf dem gesamten Schulgelände untersagt, und zwar unabhängig von Unterrichts- und Pausenzeiten.

b. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II ist die Benutzung von elektronischen Geräten außerhalb der Unterrichtszeiten in den speziell ausgewiesenen Bereichen gestattet.

c. Mitgebrachte elektronische Geräte sind abgeschaltet und für andere nicht sichtbar zu verwahren.

d. Bei Missachtung des Verbotes wird das benutzte Gerät abgeschaltet, der Lehrkraft ausgehändigt und danach im Sekretariat hinterlegt. Nach Benachrichtigung der Eltern kann das Gerät von einem/einer Erziehungsberechtigten bzw. der volljährigen Schülerin/dem volljährigen Schüler am Ende des Unterrichtstages abgeholt werden, gemäß
HSchG§67Abs.3 und §82Abs.1.

e. Auf ausdrückliche Anweisung einer Lehrkraft dürfen mitgebrachte elektronische Geräte zu Unterrichtszwecken und Hilfsmaßnahmen genutzt werden.

Brigitte Lorenz
-Schulleiterin-