Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,
wie ihr/Sie sicher schon den Medien entnommen habt/haben, hat das Kultusministerium aufgrund der rapiden Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 veranlasst, dass sämtliche Exkursionen, Schüleraustausche, Studien- und Klassenfahrten bis zum Januar 2021 abzusagen sind.
 
Leider betrifft dies auch unsere diesjährige Fahrt nach Poole: Die Reise muss leider ersatzlos ausfallen; eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist nicht möglich. Die Landesregierung sichert zu, dass die berechtigten, vom Veranstalter in Rechnung gestellten Stornokosten durch das Land Hessen übernommen werden. Wie diese Kostenübernahme abgewickelt werden soll, ist derzeit noch unbekannt. Ich bemühe mich um eine schnelle Klärung.
Genau wie ihr, liebe Schüler*innen, bin ich über diesen Umstand sehr traurig, denn ich habe mich sehr auf diese Reise mit euch gefreut. Aber leider erfordern diese schwierigen Zeiten von uns, Opfer zu bringen, um die Ausbreitung des Virus so gut wie möglich zu verlangsamen und so Menschenleben retten zu können.
Ich wünsche euch/Ihnen, dass ihr/Sie und eure/Ihre Lieben gesund bleiben!
Herzliche Grüße
Katrin Kraushaar (Organisation)