Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Schreiben des Hessischen Kultusministers zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs in Hessen ab dem 27.04.2020 heißt es, „dass Schulfahrten wie Schüleraustausche, Studien- und Klassenfahrten aufgrund der unklaren Reiselage in vielen Regionen und Ländern bis zum Beginn der Herbstferien nicht stattfinden können. Es gelten die bereits kommunizierten Regelungen zur Kostenübernahme durch das Land.“
Weiter heißt es dort: „Angesichts des noch unklaren weiteren Pandemieverlaufs sollen Schulen zudem bis auf Weiteres keine Neubuchungen von Klassenfahrten außerhalb Deutschlands für das Schuljahr 2020/21 vornehmen“.
Das bedeutet für uns, dass die Buchungen für die betroffenen Fahrten storniert werden müssen. Das Land übernimmt auch für uns als private Schule die Kosten.

Mit freundlichen Grüßen

Reinold Determann

 

Storniert wurden unter anderem:

 Poole für Klasse 7

Beauvais für Klasse 9

Paris für Q2

Weimar für Q2